2017 #3 Auf der Ijssel nach Zwolle

Diese Etappe soll uns auf der Ijssel von Giesbeek nach Zwolle führen.

Nach der Waal-Strecke bleiben wir zwei Tage im Hafen von Giesbeek. Im Rhederlaag gibt es mehrere grosszügige Häfen, die alle Serviceleistungen bieten. Wir entscheiden uns für den „MV Giesbeek, der auch über ein Restaurant verfügt. Wir nutzen die Gelegenheit, um dort Treibstoff zu tanken.

2017 Tour 1-33

Vom Hafen aus ist die Stadt Doesburg mit dem Fahrrad in 30 Minuten leicht zu erreichen. Bei sonnigem Wetter macht uns das Radeln trotz des Windes Spass.

2017 Tour 1-16

Auch hier lohnt sich der Ausflug. Wir nutzen die Gelegenheit auch den Passantenhafen aufzusuchen.  Er ist noch recht leer. Drei Boote machen heute hier fest.

2017 Tour 1-23

Am nächsten Tag brechen wir auf nach Zutphen. Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite.

2017 Tour 1-21

Die Strecke auf der Ijssel führt  durch eine liebliche Landschaft. Jedoch ist auf dem sehr kurvenreichen und recht stark befahrenen Fluss  ständige Vorsicht geboten.  AIS ermöglicht es uns, frühzeitig sich nähernde Schiffe wahrzunehmen. In bestimmten Situationen werden wir direkt von Berufsfahrern angesprochen, um Gefahrensituationen zu vermeiden.

Nach 30 km und 2,5 Stunden Fahrzeit nähern wir uns der Stadt Zutphen und ihrem in der Vispoortgracht gelegenen Hafen, direkt am Stadtzentrum.

2017 Tour 1-20

Wie wir aus der Literatur und von Freunden wissen, ist  bei der Hafeneinfahrt Vorsicht geboten. Wir sind also vorgewarnt und  fahren zunächst an der Hafeneinfahrt vorbei und drehen unser Boot flussabwärts, um dann in Bergfahrt, gegen den Strom, in den Hafen einzufahren. Die Einfahrt erinnert an den Hafen von Neumagen-Drohn an der Mosel.

Außerdem empfiehlt es sich, abzuwarten bis sich das Wasser im Fluss beruhigt hat nach eventuellem Vorbeifahren eines Schiffes.

Dort wird uns sofort ein Liegeplatz für Boote über 10m angeboten. Der Platz auf der Nordseite ist gut und ruhig, liegt aber morgens und abends im Schatten, was bei den aktuellen Temperaturen zu bedauern ist.

2017 Tour 1-18

Das Ambiente im Hafen ist sehr angenehm. Der Hafenmeister ist den ganzen Tag von 9 bis 18h anwesend.  Nach seiner Aussage legen  im Sommer bis zu 40 Boote als Passanten am Tag an. Man fragt sich, wie dicht gepackt die Schiffe dann liegen müssen. Zurzeit wird ein neuer Hafen flussabwärts gebaut.

Ein Rundgang durch die gut erhaltene   Hansestadt lohnt sich. Wir bleiben hier ebenfalls 2 Tage.

2017 Tour 1-44

2017 Tour 1-19

2017 Tour 1-42.jpg

2017 Tour 1-43

2017 Tour 1-46

Die Weiterfahrt führt uns an Deventer vorbei zum Hafen in Veessem.

2017 Tour 1-30

Als wird dort ankommen, müssen wir feststellen, dass der Hafen ausgebaut wird und nicht zugänglich ist. Also entschließen wir uns bis nach Hattem bei Zwolle zu fahren, wo wir nach 4 ½ Stunden ankommen.

Als wir in der Marina Ijsseldelta anlegen, sind wir sofort von dieser schönen und gepflegten Anlage begeistert. Die Stadt Zwolle ist mit dem Bus (Linie 203) direkt in 10 Minuten zu erreichen. Alle 30’ fährt ein Bus direkt am Jachthafen ab (Haltestelle Hattem Zentrum).  Mit dem Fahrrad ist die Stadt über eine nahe Fähre zu erreichen.

Freunde haben uns empfohlen, den Passantenhafen in Zwolle zu meiden. Es ist wohl Geschmacksache. Man liegt sicherlich ruhiger und sicherer in einem Hafen ausserhalb einer grösseren Stadt.  Bei unserer Stadtbesichtigung von Zwolle kommen wir auch am Passantenhafen vorbei, der auf uns einen guten Eindruck macht.

2017 Tour 1-35

Um in die Stadt zu fahren haben wir diesmal den Bus bevorzugt. Zwolle ist eine größere Einkaufsstadt. Auch wenn sie sehr schön liegt und noch viele alte Gebäude aufweist, fehlt ihr der Charme von Hattem oder Zutphen.

2017 Tour 1-31

2017 Tour 1-13

2017 Tour 1-372017 Tour 1-36

Wir beenden diese Etappe mit einem „historischen“ Rundgang durch die Innenstadt von Hattem.

2017 Tour 1-34

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s