Saison 2016: Maas – Mosel – Saar

 

Nachdem wir 2014 nach Paris und 2015 nach Amsterdam waren, hatten wir uns vorgenommen 2016 in Richtung „Heimat“ zu fahren. Also Maas > Mosel > Saar und die jeweils dazugehörenden Kanäle. Manche nennen das auch die „Sauerkrauttour“….

Wir haben unsere Reiseroute wegen des Hochwassers auf Maas und Mosel ändern müssen. Anstatt von Toul aus ins Elsass zu fahren, sind wir zunächst zur Mosel bis nach Traben-Trabach. Eigentlich wollten wir bis Koblenz fahren, aber wegen des Hochwassers und der starken Strömung haben uns sur Umkehr in Traben-Trabach entschlossen. Der Rhein ist für ein anderes Mal vorgesehen…. Obwohl die Mosel wieder schiffbar war, war die Strömung noch recht hoch mit 6-8km/h.

Ab Mitte Juli war das Wetter dann ausgezeichnet bis September.

Unser persönliches Fotobuch zur Reise:

 

 

 


 

https://www.wevideo.com/embed/#749033709

Die Reise in 3 Etappen: (Stundenangaben verstehen sich als Motorstunden)

  1. Von der Maas zur Mosel : Maasbracht > Traben-Trabach : 
    Maas > Julianakanal > Maas > Maaskanal > Rhein-Marne-Kanal > Mosel
  2. Von der Mosel über die Saar ins Elsass : Traben-Trabach > Saverne:
    Mosel > Saar > Saarkanal > Rhein-Marne-Kanal >
  3. Vom Elsass nach Limburg: Saverne > Maasbracht
    Rhein-MarneKanal > Vogesenkanal > Mosel > Rhein-Marnekanal > Maaskanal > Maas Julianakanal > Maas

Tour 2016 Maas-Mosel-Saar.jpg

1684 km – 275h – 312 Schleusen

Unsere bevorzugtenen Etappen und Liegeplätze sind in kursiv

Maasbracht > Traben-Trabach:

<Maas/Meuse und Kanal:
> Maastricht : 6h – 2 Schleusen
> Lüttich : 4,6h – 2 Schleusen (via Visé)
> Huy : 5,2h – 2 Schleusen
> Namur : 6,1h – 2 Schleusen
> Anseremme : 5,1h – 6 Schleusen
> Vireux-Wallerand : 6,5h – 5 Schleusen – 1 Tunnel
> Fumay : 2,9h – 2 Schleusen
> Monthermé : 5,7h – 7 Schleusen
> Charleville-Mezière : 6,2h – 3 Schleusen
> Sedan : 6,8h (Tankstop in Pont-à-Bar)  11 – Schleusen
> Mouzon : 2,8h – 2 Schleusen
> Stenay : 3,8h – 3 Schleusen
> Dun s/ Meuse : 2,4h – 3 Schleusen
> Verdun : 7,3h – 9 Schleusen
> Ambly s/ Meuse : 3,5h – 5 Schleusen
> St. Mihiel : 3h – 4 Schleusen
> Commercy : 4,1h – 6 Schleusen
> Pagny s/Meuse : 3,4h – 5 Schleusen
> Toul : 3,7h – 11 Schleusen – 1 Tunnel

MOSEL:
> Corny s/Meuse : 8,8h – 8 Schleusen
> Metz : 2,0 – 1 Schleuse
> Thionville : 4,5h – 4 Schleusen
> Schwebsange : 3,4h – 2 Schleusen
> Konz : 4h – 2 Schleusen
> Neumagen-Drohn : 4,6h – 2 Schleusen
> Traben-Trabach : 4,5h – 2 Schleusen

Traben-Trabach > Saverne: 
> Bernkastel : 6,4h (Bergfahrt, 7km/h Strömung) – 1 Schleuse
> Neumagen-Drohn : 3,6h – 1 Schleuse
> Schweich : 4,9h – 1 Schleuse

Saar:
> Saarburg: 6,4h – 2 Schleusen
> Merzig : 7,7h – 2 Schleusen
> Saarlouis : 2,6h – 1 Schleuse
> Saarbrücken : 3,9h – 2 Schleusen

Saarkanal:
> Sarreguemines : 5,4h – 4 Schleusen
> Wittring : 3,0h – 5 Schleusen
> Mitterheim : 5,6h – 9 Schleusen
> Houillon : 6,3h – 13 Schleusen

Rhein-Marne-Kanal:
> Luzelburg: 4,9h – 5 Schleusen (1 Schiffshebewerk) – 2 Tunnel
> Saverne : 2,7h – 9 Schleusen

Saverne > Maasbracht:

< Niderviller : 6,2h -13 Schleusen (1 Schiffshebewerk) – 2 Tunnel
< Port St. Marie : 4,5h – 4 Schleusen
< Einville : 4,7h – 8 Schleusen
< "PK7" (Scheitelstrecke Verbindungskanal Nancy) : 7,2h – 20 Schleusen
< Toul: 5,9h – 13 Schleusen
< Pagny s/ Meuse : 3,6h – 11 Schleusen – 1 Tunnel

Maas/Meuse und Kanal:

< St. Mihiel : 5,7h – 10 Schleusen
< Belleville s/Meuse : 6,5h – 9 Schleusen
< Dun s/ Meuse: 6,4h – 9 Schleusen
< Mouzon : 5,3h – 6 Schleusen
< Lumes : 4,8h – 6 Schleusen
<  Revin: 6,5h – 9 Schleusen
< Haybes : 2,6h – 4 Schleusen
< Vireux-Wallerand : 1,5h – 2 Schleusen
< Givet : 3,5h – 3 Schleusen – 1 Tunnel
< Anseremme : 3,1h – 3 Schleusen
< Namur : 5,1h – 7 Schleusen
< Huy : 4,4h -2 Schleusen
< Lüttich : 4,6h – 2 Schleusen
< Maastricht : 3,4h – 1 Schleuse
< Maasbracht : 5,4h – 2 Schleusen


 

Die Vorbereitungen sind Teil der Reise. Die Vorfreude ist die Belohnung.

 

  • Auf der Maas:

3. Mai – 8. Mai : Von Maasbracht nach Givet

8. Mai – 13. Mai :  Von Givet nach Pont à Bar

13. Mai – 17. Mai : Von Pont à Bar nach Verdun

17. Mai – 20. Mai : Ein paar Tage in Verdun

3. August – 5. August : Schleusen mit Überraschungen

5. August – 30. August: Unterwegs auf der Meuse

  • Auf der Mosel:

18. Mai – 10. Juin :  Von Verdun nach Metz mit einem längeren Aufenthalt in Toul

10. Juni – 19. Juni :  Der Besuch in Metz verlängert sich wegen des Hochwassers auf der Mosel

19. Juni – 28. Juni : Von Metz nach Traben-Trabach und zurück nach Konz

 

  • Auf der Saar, dem Saarkanal und dem Rhein-Marne-Kanal:

28. Juni – 23 Juli: Von Konz nach Saarbrücken auf der Saar mit einem längeren Aufenthalt in Merzig

25. Juli – 26.Juli : Über die Saar zum Saarkanal

27.Juli – 29. Juli :  Auf dem Saarkanal

30.Juli – 2. August :  Im Elsass

3. August – 25. August: Schleusen mit Überraschung

26; August – 2. September: Unterwegs auf der Meuse (Rückfahrt)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s