Holland 2015 #3: Gouda > Weesp

80 km und 2 Tage braucht man von Gouda nach Weesp an der Vecht:

  1. Gouda > Woerden : 5,6 h
  2. Woerden > Weesp: 7,1 h

Track Tour Holland 2015-3

Eigentlich wollten wir nach Leiden und Harlem fahren. Aber ein Kranunfall macht  die Durchfahrt von Alpen a/d Rijn unmöglich. Daher fahren wir über die Gouwe  nur bis Alpen a/d Rijn und dann über den Oude Rijn in Richtung Werden. Diese Strecke ist Teil der „Stehenden Mastroute“. Die Hebebrücken haben eine maximale Durchfahrtshöhe von 25m.

Hebebrücke Boskoop
Hebebrücke Boskoop

Die Strecke ist landschaftlich nicht besonders interessant. Industrie und Landwirtschaft wechseln sich ab.

Vagabond4you-123
Container-Hafen in Alpen
Hier bezahlt
Hier bezahlt

In der Kleinstadt Woerden, einer ehemaligen Festung ist vom historischen Kern  wenig geblieben. Im Zentrum liegt der Binnenhafen.

Wir übernachten im netten und schön  gelegenen Vereinshafen „de Greft“, der  etwa 10 Fahrrad-Minuten vom Zentrum entfernt.

Hafen in Woerden
Hafen in Woerden

Hier an diesem schmalen und ruhigen Fluss findet man auch handbetriebene Fähren für Fussgänger und Fahrradfahrer. Achtung ist geboten bei der Anfahrt. Sie sind ausserdem in den Karten markiert.

Fähre bei Woerden auf der Grecht
Fähre bei Woerden auf der Grecht

Über die Grecht, Kromme Mijdrecht und Amstel geht es in Richtung Amsterdam.  Die Wassertiefe der Grecht beträgt nur 1,70m. Ab der Kromme Mijdrecht nimmt sie zu. Der Weg führt durch eine schöne liebliche Naturlandschaft. Sie wird erst „städtisch“, wenn man sich Amsterdam nähert.

Landschaft an der Grecht
Landschaft an der Grecht
Vagabond4you-130
Uithoorn
Amstel bei Amsterdam
Amstel bei Amsterdam

In Uithoorn gibt es schöne Anlegemöglichkeiten.  Ursprünglich sollte dieser Ort unser Tagesziel sein, aber wegen der alle 5 Jahre stattfindenden Hafen- und Schiffsveranstaltung „SAIL“ und dem damit verbundenen starken Betrieb entscheiden wir weiterzufahren.

„Sail 2015“ Teilnehmer

Von Amsterdam aus geht es über über den Trekvaart direkt nach Weesp. Direkt aus der Schleuse kommend muss man den Amsterdam-Rijn-Kanal überqueren.  Hier ist Achtung geboten! Die Stadt Weesp bietet sehr schöne Liegeplätze an der Gracht, in verschiedenen Häfen oder auf 3x24h Liegeplätzen auf der Vecht. Da es hier sehr schön ist und die Plätze begehrt sind, sollte man nicht zögern, den ersten freien Liegeplatz zu nehmen.

Vagabond4you-133
Weesp
Windmühlen bei Weesp an der Vecht
Windmühlen bei Weesp an der Vecht
Wochenendstimmung auf der Vecht
Wochenendstimmung auf der Vecht

Da wir zögern, bleibt uns nur noch ein ruhiger Platz in freier Natur auf der Vecht  übrig, der sich bis zum Abend als nicht so ruhig erweist, weil  um uns herum rege Ferienstimmung herrscht.

Die Vecht bei Weesp
Die Vecht bei Weesp

Hier an der Vechta sind Natur und Zivilisation sehr nahe. Die Kühe erinnern uns im Morgenlicht, dass wir weiter fahren wollen.

vagabond4you-216

Über die Vecht geht es dann langsam zurück zur Maas, unserer nächsten Etappe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s