2021 #4 Aktuelle Wegsperrungen Ostfrankreich (Stand 17. Juni 2021)

Nicht nur der Virus hindern uns manchmal den Weg einzuschlagen, den wir uns vorgenommen haben, sondern auch die üblichen Probleme oder Gründe für Behinderungen. Man weiss halt, wann man losfährt; wie und wann man ankommt, weiss man eher nach der Reise.

Für den Nord-Osten Frankreichs veröffentlicht VNF (hier La Direction territoriale Nord-Est) regelmässig eine Übersicht bezüglich des Zustandes der Kanäle.

Grundsätzlich werden 4 Niveaus unterschieden:

  • Arrêt = geschlossen
  • Restriction = der Kanal ist nur mit zeitlichen, räumlichen oder sonstigen Einschränkungen befahrbar
  • Condition = für die Befahrbarkeit müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein
  • Normale = normale Benutzungsbedingungen.

Stand: 17. Juni 2021 (Quelle VNF)

Wie auf dem Kartenausschnitt zu sehen ist, sind zur Zeit im Nord-Osten Frankreichs recht wenige Beschränkungen.

Allerdings ist darauf zu achten, dass in Frankreich wegen der CORONA-Krise Ausgangsperren und Bewegungsbeschränkungen gelten. Die Benutzung der Kanäle ist unter bestimmten Voraussetzungen unter Voranmeldung bei VNF möglich. Die Corona Beschränkungen sollen im Mai gelockert werden.

Die Beschränkungen beziehen sich auf Tiefenbegrenzungen, manuelle Bedienung von Schleusen (Ardennen), Algenbefall (Meuse, Marne-Rhein-Kanal) oder Wartungsarbeiten (Mosel) und mögliche Streiks im Juni.

Hier die wesentlichen Punkte (Auszug):

Nationaler Streikhinweis für den Monat Juni 2021

Marne-West-Rhein-Kanal:
Besondere Betriebsvorschriften für die Überquerung der Mussey-Brücke
Leere Brückenarbeiten (pk 103.950): begrenzte Größe
Begrenzung der Durchfahrttiefe auf 2 Meter zwischen den Schleusen 34 von Grande Chalaide und 12 von Void wegen a
unzureichende Wasserressourcen

Canal des Vosges und Epinal Zweig:
Änderung der Betriebsabläufe bei Schleuse 44 auf der Moselseite: manuelle Schleusung und Wechsel auf
die Anfrage zwischen 7 und 9 Uhr und zwischen 18 und 19 Uhr

Kanal des Ardennen:
Änderung der Betriebsbedingungen des Bereichs 27: vom 3. Mai bis 30. September, Zeiten an der Schleuse 27 um 9 Uhr.
um 18.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung am Verteilungspunkt und Fernbedienungsempfang.
Schleuse im manuellen Modus auf Schleuse 21 am Neuville-Day.

Maas:
Begrenzung der Tiefe im Bereich 40 durch Wartungsarbeiten an der Pumpstation
Begrenzung der Tiefe im Berecih 49 aufgrund von Erdrutsch.
Vorkommen invasiver Pflanzen in bestimmten Abschnitten der stromaufwärts gelegenen Maas.

Mosel:
Schleuse Neuves-Maisons, mögliche Verlängerung der Schleusenzeit aufgrund der Wasserwirtschaft der
Sektor und die tägliche Anzahl der Becken.
Mosel International: Neue Bedingungen ab 01.07.2021
(Änderung von Artikel 9.05 RPNM)
Wartungsarbeitenvom 07. Juni 00:00 bis 17. Juni 00:00 an den Schleusen von Apach in Custines und den Schleusen von Toul in Neuves-
Häuser.

Zusätzlich sollte man sich vor Antritt der Reise die ganzjährig geplanten „Chomage“ (Wartungsarbeiten) anschauen https://www.vnf.fr/vnf/services/chomages-2021/.

Einen Überblick verschafft die „Situation du réseau„. Diese sollte man während der Reise mindestens ein Mal pro Woche abrufen.. https://www.vnf.fr/vnf/services/situation-du-reseau/

Die genaueste, im Allgemeinen aktuellste Information erhält man über den jeweiligen „Avis de la batelleriehttps://www.vnf.fr/vnf/services/avisbat/

„… Mesdames et messieurs les usagers de la voie d’eau sont informés que dans l’attente de la remise en état de l’écluse
21 de Neuville-Day, l’arrêté préfectoral du 18/06/2018 de la Préfecture des Ardennes reste applicable.
A ce titre, la navigation demeure fermée sur l’ensemble du versant Aisne du canal des Ardennes.
La réouverture de l’itinéraire sera annoncée par voie d’avis à la batellerie dès la fin de l’indisponibilité de l’ouvrage….“

2 Antworten auf „2021 #4 Aktuelle Wegsperrungen Ostfrankreich (Stand 17. Juni 2021)

  1. Hallo, danke für die Aufstellung. Kleine Bemerkung meinerseits bzgl Ardennenkanal. Lt. einer Auskunft der VNF vor 2 – 3 Wochen soll dieser Kanal ab Mai geöffnet werden. Dafür ist man bzgl Vogesenkanal mit Ende März skeptisch, da zu wenig Wasser im Lac de Bouzey wäre. Die Öffnung verschiebe man auf Mitte April und hoffe, das es noch Niederschläge gibt.

    Nichts ist so gewiss wie die Ungewissheit in Frankreich.
    Wir werden Sehen! Alles Gute von Peter und Sabine mit der „Youk“.

    1. Hallo und danke für den Kommentar. Ja da, stimme ich zu. Auch wenn ich, bezüglich Ardennen vorsichtig bleibe. Vogesen ist in den letzten Jahren sehr schwierig geworden. Aber man muß es immer wieder versuchen, sonst werden die Kanäle stillgelegt. Bis bald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.