2019 #22 Von Urk nach Stavoren

Von Urk kommend, kann man entweder über das IJsselmeer oder über die Kanäle und Seen in Friesland nach Lemmer oder Stavoren fahren.  Wir wählen die entspannte Variante über die Kanäle und planen eine einwöchige Rundreise von Urk nach Urk. Als wir nach 5 Etappen in Lemmer ankommen, entscheiden wir uns, nach Stavoren zu fahren, und nicht zurück nach Urk. Aber darauf kommen wir später zurück.

2017 waren wir schon in Friesland, damals etwas ausgiebiger im Mai bis Anfang Juni. Jetzt im August ist immer noch Ferienzeit hier. Man merkt viel stärker als damals, dass Friesland vor allem ein Urlaubsziel ist. Unzählige Charterboote kreuzen auf den Kanälen und Seen. Wenn das Wetter stimmt, kommen dann noch  sehr viele Segler dazu. Kurz, überall herrscht Ferienstimmung.

Unsere kleine Rundreise führt uns von Urk nach Vollenhove, Giethoorn, Sneek, Akkrum, Lemmer, und Stavoren, unsere Friesland Endstation für diese Saison.

Als wir kurz vor 9 in Urk  bei sehr schlechtem Wetter (schlechte Sicht, Regen und viel Wind) aufbrechen, schauen uns ein paar Skipper entsetzt zu. Als wir aber dann im Vorhafen nach Backbord zur Schleuse abbiegen, entspannen sich ihre Gesichter.

Um die Schleuse und die Brücken in Flevoland zu bedienen, muss man einen automatischen Telefondienst unter der Nummer 0031 3 20 76 76 10 anrufen. Je nach Bedarf (Brücke oder Schleuse) wird man durch die Wahl der jeweiligen Taste (Zahl) durch das Menu geführt:

  • Frage 1 : Brücke > Frage 2 : Name der Brücke > Frage 3 : voraussichtliche Ankunftszeit
  • Frage1 : Schleuse > Frage 2 : Name der Schleuse  > Frage 3 : Seite der Schleuse > Frage 4 : voraussichtliche Ankunftszeit

Der Ablauf der Schleusung und auch der Brückenbedienung verläuft reibungslos.  Der Nordoostpolder liegt etwa 5m tiefer als das IJsselmeer.

2019 Tour2-125

Die Schleuse bietet kaum Platz für 2 Boote unserer Größe. Außerdem gilt es wachsam zu sein, da eine feststehende Brücke die Schleuse überspannt!! Daher kann man beim Einfahren nur bis zur Mitte vorfahren. Selbst mit gelegtem Mast, bleibt kein Platz,…

Die Fahrt über den Kanal bietet wenig Abwechslung. Am Kreuzungspunkt Richtung Lemmer oder Vollenhave in Emmelloord gibt es ein paar nette Liegeplätze für einen Zwischenstopp.

2019 Tour2-126

Nach etwa 3 Stunden Fahrt geht es wieder 5m hoch und wir befinden uns  wieder auf IJssel Niveau. Jetzt versteht man besser, dass der Nordoostpolder 1942 im Wesentlichen durch Niveauabsenkung des Wasserspiegels entstanden ist.

Etwa 1 km nach der Schleuse erreichen wir den Hafen in Vollenhove.  Der Stadtbummel führt uns zum  alten Hafen, zum Park mit der Schlossruine.

2019 Tour2-127

2019 Tour2-128

 

rrem

Wir fahren weiter über Blockzijl nach Giethoorn. Blockzijl ist wieder sehr besucht. Im Hafenbecken gibt es kaum freie Plätze.

In Giethoorn tanken wir und übernachten im nahe gelegenen Passantenhafen. Giethoorn ist belagert von Touristen aus aller Welt. Hier liegt das niederländische Disneyland!

2019 Tour2-166

Am nächsten Tag fahren wir durch  schöne Landschaften, über Seen und Kanäle und durch nette kleine  Städte Sloten, Woudend, Ijsdre nach Echtenerbrug. Obwohl es noch früh ist, sind dort die Liegeplätze schon gezählt. Wir legen bei einem Yachtcharter an, dessen Boote am folgenden Tag zurückkommen. Aber bis dahin sind wir wieder unterwegs.

2019 Tour2-131

Unser nächstes Ziel ist Sneek. Aber wie vor 2 Jahren können wir uns mit dieser Stadt nicht so sehr anfreunden. Liegt es am Wetter? Liegt es am Tag? (Sonntag?),…

Nach dem Mittagessen entscheiden wir weiterzufahren, obwohl wir einen schönen Platz direkt an der „Waterpoort“ haben, den man über die AanUit.net App bezahlen kann. Trotzdem bevorzugen wir einen Liegeplatz „Marrekrite“ in der freien Natur zu suchen und dort zu übernachten.  So fahren wir in Richtung Sneekermeer los. Da der Wind wieder stärker wird und für den folgenden Tag sogar Windstärken von 5 bis 7 bft angesagt sind, erscheint es uns weiser einen ruhigen Liegeplatz im Hafen von Akkrum anzusteuern. Wir finden für 2 Tage Platz in einer freien Box . Das Ambiente im Hafen ist äusserst angenehm. Vor 2 Jahren waren wir im Stadthafen, der etwas versteckt liegt. Er bietet wenig Platz und sollte mit einem grösseren Boot nicht angefahren werden.

2019 Tour2-132

Akkrum, ein angenehmes Städtchen, hat auch einen anderen Vorteil. Die Stadt liegt auf der Bahnstrecke von Leeuwarden nach Amsterdam.

2019 Tour2-134

Nach 2 Tagen geht es über die Seen und Kanäle recht „geradlinig“ nach Lemmer. Während der Fahrt dorthin bestätigt sich wieder,  dass Friesland vor allem ein Ferienland ist, das  sich in erster Linie für Natururlaub eignet. Die unzähligen Liegeplätze in der freien Natur, geben dazu genügend Möglichkeiten. Auch wenn man die absolute Ruhe im Hochsommer vergebens sucht… Wer  mit seinem Boot eher auf „Entdeckungsreise“ geht, also Abwechslung sucht, ist hier in dieser einförmigen Landschaft an der falschen Adresse. Um den Kurzvergleich zu wagen: Frankreich bietet abwechselnde Landschaft aber minimalistische oder überalterte Infrastrukturen, Friesland bietet Top Service in der freien flachen Natur.

2019 Tour2-137

Auf der Hauptverbindungsachse, dem Prinzess Margrete Kanal, der in Friesland Antwerpen mit Bremerhafen verbindet, wird die Idylle dann doch manchmal unterbrochen. Aber halb so schlimm, die Fahrrinne ist recht breit, der Berufsverkehr ist nicht vergleichbar mit dem Rhein und außerdem sind die Gewässer hier strömungsfrei.

Lemmer ist wohl „the place to be“.  Sieht man mal von der Schleuse zum IJsselmeer ab, ist der Kanal zur Stadt eine Sackgasse. Es gibt einige gute Häfen vor den Brücken. Wenn man natürlich im Touristentrubel am alten Hafenbecken liegen will,  sollte man früh ankommen und das Wochenende vermeiden. Wer nicht im Doppel- oder Dreifachpack liegen will, bleibt besser dem Zentrum fern. Vom Hafen „Binnen“ aus, ist man in 10′ im Zentrum.2019 Tour2-139

 

Wie schon erwähnt, hatten wir ursprünglich vor von Lemmer wieder nach Urk zurückzukehren, und zwar über die Kanalstrecke, um anschliessend von Urk aus nach Enkhuizen überzusetzen.

Unser Friesland Trip wäre somit sehr kurz und vielleicht zu schnell zu Ende gegangen. Außerdem hat uns bei unserem ersten Besuch Stavoren besser gefallen als Urk. Zudem haben wir von dort nach Enkhuizen übergesetzt. All dies hat uns dazu bewogen unseren Plan zu ändern und noch einen Tag durch die schöne Landschaft zwischen Sloten und Stavoren zu fahren. Dieser Weg ist auf jeden Fall reizvoller als der Weg nach Urk über den Kanal im Nordoostpolder.

Nach 5 Stunden erreichen wir Stavoren.

Wir beabsichtigen im alten Außenhafen festzumachen und  dort zu bleiben, bis sich der Wind gelegt hat und die  Überfahrt für uns einfacher, also gemütlich wird.

Zunächst gilt es die Schleuse zu passieren, die das Festland vom IJsselmeer schützt. Wenn man wie wir, vom Festland kommt, ist es besser die Steuerbordschleuse zu bekommen. Die Backbordschleuse besitzt eine atypische Geometrie. Zusätzlich ist das Tor zum IJsselmeer schräg angesetzt. Die Ausfahrt wird bei schon mäßigem Wind durch eine unangenehme Seitenströmung erschwert.

2019 Tour2-156

2019 Tour2-152

2019 Tour2-148

 

Herbst 2015: Ende der Saison

Wir sind wieder in Maasbracht in unserem Hafen. Bevor der Winter kommt und die Saison endgültig zu Ende geht, ist es noch Zeit etwas Natur „zu schnuppern“. Ausser Wasser und Windmühlen gibt es hier Wildpferde, Rinder und Natur.

vagabond4you-266

vagabond4you-269

vagabond4you-270

Noch 4 Tage dann ist Winter,… für VAGABOND.

Bevor es dann endgültig aus dem Wasser in die Halle geht, haben wir noch etwas von dem verfrühten Winterwetter „profitiert“ und sind mit unserem VW-Campingbus in den Nationalpark Hoge Veluwe gefahren. Ein absoluter Hit!

vagabond4you-271

Wer Natur und Kunst mag, ist hier an der richtigen Stelle. Im Park und um den Park gibt es einige Hotels und Campingplätze. Man kann den Park mit dem Auto oder mit dem Fahrrad erkunden. Fahrrad ist zu empfehlen. Den Besuchern werden an den Parkeingängen kostenlos Fahrräder zur Verfügung gestellt.

vagabond4you-273

Mitten im Park liegt das Kröller-Müller-Museum. Wer Van Gogh mag und kennt, war sicherlich schon hier.

vagabond4you-274 Trotz Kälte und Regen geniessen wir auch einen Gang durch den Skulpturengarten.

Da wir  noch ein paar Stunden Zeit haben, entschliessen wir uns, einen Abstecher in das  weiter nördlich liegende Giethoorn zu machen. Malerisch und wunderschön,  aber sehr touristisch!

vagabond4you-281

Wieder zurück im Hafen, schauen wir zu, wie VAGABOND aus dem Wasser gehoben wird.

vagabond4you-285

vagabond4you-286

vagabond4you-288